Geschwister-Scholl-Grundschule Falkensee

Das Schuljahr 2020/21

Liebe Eltern,

heute erreichten uns die sehnlichst erwarteten offiziellen Informationen des Bildungsministeriums zur Unterrichtsorganisation im Schuljahr 2020/21.

Anliegend finden Sie entsprechende Eltern- und Schülerbriefe des MBJS:

Anlage 3 – Elternbrief (2)

Anlage 4 – Schülerbrief (2)

Bitte beachten Sie, dass der letzte Satz des Elternbriefes bezüglich der Stundenplanübermittlung an Eltern inzwischen dahingehend verändert wurde, dass die Stundenpläne wie immer am ersten Schultag an die Schülerinnen und Schüler ausgehändigt werden.

In Abhängigkeit des Infektionsgeschehens zum Zeitpunkt des Schuljahresbeginns, soll im Schuljahr 2020/21 die Rückkehr zum Regelbetrieb nach Stundentafel erfolgen. Dabei sind Vorgaben zum Infektionsschutz zu beachten (z.B. regelmäßiges Lüften, Beachtung der Handhygiene und der Husten- und Niesetikette). Ein Mindestabstand zwischen Schülerinnen und Schülern sowie zwischen Lehrkräften und Schülerinnen und Schülern ist nicht mehr vorgeschrieben. Zwischen dem Personal an Schulen muss der Mindestabstand aber weiter eingehalten werden, dies gilt auch im Kontakt mit Eltern und sonstigen Dritten. Mund-Nasen-Schutz kann weiterhin auf freiwilliger Basis getragen werden.

Aufgrund genereller oder regionaler Infektionsherde kann es phasenweise notwendig sein, den Präsenzunterricht wieder einzuschränken und zu Varianten eines eingeschränkten Präsenzbetriebes (wöchentlicher Wechsel von Präsenz- und Distanzunterricht) bzw. bei Schulschließung zum Distanzunterricht zu wechseln.

Neben der regulären Schuljahresplanung werden wir uns daher vor Schuljahresbeginn mit der Erarbeitung diverser Konzepte befassen: angepasstes Hygienekonzept, Notfallkonzept bei eingeschränktem Präsenzbetrieb/Schulschließung, neues Konzept für Distanzunterricht.

Nun können wir optimistisch in die Sommerferien starten. Wir möchten Ihnen im Namen unseres gesamten Teams für die sehr gute Zusammenarbeit, für die tolle Unterstützung Ihrer Kinder und für die Besonnenheit in den letzten turbulenten Monaten danken. Gemeinsam haben wir diese Ausnahmesituation wirklich gut gemeistert und Ihre Kinder durch diese Krisenzeit begleitet. Auch bei unserem wunderbaren Kollegium möchten wir uns für die gelungene Bewältigung dieser ganz neuen Herausforderung bedanken.

Durch Ihre enorme Hilfe haben wir im Distanzlernen viel geschafft und anschließend im Präsenzunterricht ebenfalls viel bewältigt. Wir konnten hier einen Überblick über den Wissensstand der Kinder bekommen und werden im nächsten Schuljahr gezielt da ansetzen und kleine Lücken zügig aufarbeiten. Bislang gibt es keinen Grund zur diesbezüglichen Sorge.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien erholsame und wunderschöne Sommerferien!

K. Scheibe (Rektorin) & H. Brandt- Wardenberg (stellvertr. Schulleiterin)

 

Dieser Artikel ist vom 22.06.2020

Weitere Beiträge

Schulspeisung nach Mensabrand

Artikel vom 19.02.2018