Geschwister-Scholl-Grundschule Falkensee

Der Schulstart rückt näher!

Liebe Eltern,

ich hoffe, dass Sie und Ihre Familien erholsame Ferien verlebt haben und auch immer noch erleben.

Gerade komme ich von der Schulleiter-Dienstberatung, die ich noch abwarten wollte, bevor ich mich mit einem kurzen Zwischenbericht bei Ihnen melde. Nach heutigem Kenntnisstand starten wir am Montag im Regelbetrieb für alle Schülerinnen und Schüler an allen Schultagen. Darauf freuen wir uns sehr!

Selbstverständlich setzt dieses Organisationsmodell in Zeiten von COVID-19 die strikte Einhaltung umfassender Hygienemaßnahmen voraus. Seitens des Gesundheitsministeriums liegt uns inzwischen der ergänzende Hygieneplan vor, auf dessen Basis wir unseren eigenen Hygieneplan gemäß der aktuellen Lage erweitern. Der Entwurf hierfür ist fertig, ebenso das gesonderte Hygienekonzept für die Einschulungsfeiern. In unserer Dienstberatung am Mittwoch besprechen wir diese Konzepte, anschließend geht Ihnen der ergänzende Hygieneplan zu. Die Eltern der Schulanfängerinnen und Schulanfänger erhalten dann auch das Hygienekonzept für unsere vier Einschulungsveranstaltungen am Sonnabend. Außerdem beraten wir in dieser Sitzung über den Entwurf des Konzeptes für im Ernstfall notwendigen Distanzunterricht und über den Notfallplan für den Fall von eingeschränktem Regelbetrieb oder von Schulschließung bei entsprechendem Infektionsgeschehen.

Sie sehen, wir bereiten uns auf alle Szenarien gründlich vor und hoffen natürlich, dass unsere Schule weiterhin gut durch die Pandemiezeit kommt. Wir können gut starten und haben den Infektionsschutz aller an Schule Beteiligten als oberste Priorität genau im Blick. 

Besonders freut es uns, dass nach heutigem Wissensstand die vier Einschulungsveranstaltungen stattfinden können – anders als sonst, aber immerhin können wir unsere Neuankömmlinge gebührend begrüßen! Der Sachstand bezüglich der Teilnehmerzahl hat sich nicht verändert: Pro Einschulungskind können aus Gründen des Infektionsschutzes zwei Begleiter an der Veranstaltung teilnehmen. Weitere Personen können zum Schutz aller Beteiligten nicht eingelassen werden, auch keine zusätzlich mitgebrachten Geschwisterkinder, gleich welchen Alters. Der Einlass erfolgt daher für beide Begleiter mit dem Einschulungskind zusammen. Dabei wird bitte der ausgefüllte Zettel mit den Kontaktdaten sozusagen als „Eintrittskarte“ abgegeben. Die strikten Vorgaben machen diese Einschränkung und das Vorgehen notwendig. Sehen wir den Tag aber bitte positiv, denn noch vor wenigen Wochen mussten wir befürchten, gar keine Einschulungsfeiern durchführen zu können. Wir werden uns sehr anstrengen, damit die Erstklässlerinnen und Erstklässler gut bei uns ankommen. Wir warten schon auf sie!

Soweit das kurze Feedback aus der Schule.

Ich grüße Sie und Ihre tollen Kinder ganz herzlich!

Ihre K. Scheibe (Rektorin)

 

 

Dieser Artikel ist vom 03.08.2020

Weitere Beiträge

Einschulungen zum Schuljahr 2018/19

Artikel vom 22.08.2018

Schulorganisation ab dem 12.04.2021

Artikel vom 09.04.2021

Ein herzlicher Gruß

Artikel vom 27.03.2020