Geschwister-Scholl-Grundschule Falkensee

Ein spannender VORLESEnachmittag

Am 29. Januar 2024 fand im Musiksaal der Europaschule Falkensee die 4. Stufe des Lesewettbewerbs der „Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels“ statt.
12 Lernende aus den 6. Klassen verschiedener Schulen des Havellandes traten an, um ihr Lesekönnen unter Beweis zu stellen. Marlene Sommer aus der 6d, unsere Schulsiegerin, vertrat unsere Geschwister-Scholl-Grundschule.


Der Falkenseer Buchladen „Kapitel 8“ richtete in diesem Jahr diese Veranstaltung aus. Zu den vier Bewertenden der Jury zählte u.a. Dorothea Flechsig, eine Falkenseer Kinderbuchautorin. Mit Spannung erwartete man die Art und Weise der Präsentation des eigens gewählten Textes und des Überraschungstextes.
Die Auswahl der Bücher war vielfältig: Sherlock Holmes, Schokomagie, Die Duftapotheke, Ein Mädchen namens Willow, Das Geheimnis der Flüstermagie, Harry Potter und der Stein der Weisen … oder Gangsta-Oma von David Walliams – vorgestellt von Marlene – waren nur einige Titel. Mit Spannung lauschten auch die Gäste, zu denen Mitlernende, Eltern oder Lehrkräfte zählten, den spannenden oder lustigen und toll vorgelesenen Textauszügen. Im Fremdtext „Das Geheimnis der verwunschenen Tür“ tauchten wir in die Abenteuer des Mädchens Saraja ein.
Für den Sieg reichte es für Marlene nicht ganz. Sie gab ihr Bestes und kann stolz auf ihre Leistung sein. Schließlich machte ihr das Vorlesen und Hineinschlüpfen in verschiedene Leserollen viel Spaß und sie wurde anschließend mit einer Urkunde und einem Buchpreis belohnt.

Sylvi Wehler
(Deutschlehrerin der 6d und Mitfiebernde im Publikum)

Marlene beim Vorlesen des Fremdtextes

Marlene nach der Siegerehrung, neben Caralina aus ihrer Klasse

 

Text und Fotos: Sylvi Wehler

Dieser Artikel ist vom 31.01.2024

Weitere Beiträge

Glück für die Vögel

Artikel vom 13.12.2023

Ferienstart 2023

Artikel vom 12.07.2023

Informationen des MBJS

Artikel vom 19.11.2020