Geschwister-Scholl-Grundschule Falkensee

Eine Schule auf Rädern

Am 11. und 12.10. besuchte die Busschule der Havelbus Verkehrsgesellschaft die vier ersten Klassen der Geschwister-Scholl-Grundschule.

Die Eulenklasse war am 12.10. dran und voller Vorfreude liefen wir zusammen um 9 Uhr zur Bushaltestelle. Die Kinder waren ganz erstaunt, dass der Bus schon auf uns wartete. So waren viele fragende Kinderaugen auf einen „echten“ Busfahrer und den Busschullehrer Christian gerichtet. Beide hatten schnell die Aufmerksamkeit aller Kinder und so konnten sowohl die Kinder mit tollen Antworten glänzen, aber auch die beiden Herren von Havelbus für die ein oder andere Überraschung sorgen. Sie hatten beispielsweise Mäxchen dabei, der so gar keine Ahnung von den Regeln beim Busfahren hatte und immer drängelte. Auch beim Ein- und Aussteigen hat er nicht gut aufgepasst. Das haben die Erstklässler viel besser gemeistert und konnten so die erste gemeinsame Busfahrt starten. Es ging zur Stadthalle. Unterwegs wurden viele bekannte Orte entdeckt und das richtige Verhalten und das Erkennen von verschiedenen Hinweisen im Bus geübt.
Am Ende konnte die Schatzkiste, die es in der Busschule gibt, dank der aufmerksamen Kinder und der richtigen Zauberwörter (die hier natürlich nicht verraten werden dürfen) geöffnet werden und jedes Kind freute sich über einen Urkunde, einen Stundenplan und eine kleine Federtasche, welche die Kinder im Anschluss noch bemalen konnten.
Alles in allem ein mehr als gelungener Ausflug, bei dem die Kinder viel lernen und ausprobieren konnten.

Christin Lisdau (Klassenlehrerin der Klasse 1c – unserer Eulenklasse)

 

Text und Fotos: Christin Lisdau

Dieser Artikel ist vom 16.10.2023

Weitere Beiträge

Ferienstart 2023

Artikel vom 12.07.2023