Geschwister-Scholl-Grundschule Falkensee

Einschulungsuntersuchungen und Einschulungsgespräche

Sehr geehrte Eltern der zukünftigen Schulanfängerinnen und Schulanfänger,

von Dienstag, dem 22.03.2021, bis Freitag, dem 01.04.2021, finden in unserer Schule die Einschulungsuntersuchungen mit dem Gesundheitsamt und unsere Einschulungsgespräche unter strikter Beachtung der geltenden Hygieneregeln zum Infektionsschutz statt.

Die Einhaltung der Zeitintervalle ist dabei besonders wichtig, um Kontakte zu minimieren.
Bitte begeben Sie sich mit Ihrem Kind pünktlich zum Termin direkt in den Wartebereich 1. Die entsprechende Ausschilderung finden Sie beim Betreten der Schule durch den Haupteingang sowie in den drei Wartebereichen. Sollte die Eingangstür verschlossen sein, klingeln Sie bitte.
Im Innen- und Außenbereich der Schule gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske für alle Besucher, auch für Kinder ab dem vollendeten sechsten Lebensjahr. Jüngere Kinder können auf freiwilliger Basis ebenfalls gern Maske tragen. Kinder dürfen einen geeigneten Mund-Nasen-Schutz statt der medizinischen Maske tragen, wenn die Passform der medizinischen Maske sonst nicht gewährleistet ist.
In Absprache mit dem Gesundheitsamt kann das Kind nur von einem Elternteil begleitet werden, bitte verzichten Sie auch auf das Mitbringen von Geschwisterkindern, die Termine finden im vollen Schulbetrieb statt.
Erwachsene müssen den 3G-Nachweis vorzeigen. Beim Einschulungskind bitten wir vor dem Termin um die tagesaktuelle Durchführung eines Selbsttests durch die Eltern. Sehr schön wäre es, wenn auch das begleitende Elternteil an dem Tag einen Selbsttest durchführen könnte. Wir testen uns zu Ihrer Sicherheit ebenfalls regelmäßig.
Sollte es Ihnen möglich sein, können Sie Ihrem Kind gern eine Schere für eine Übung zum Ausschneiden mitgeben, ansonsten desinfizieren wir die verliehene Schere. Bitte denken Sie auch an einen Stift für Sie selber.

Wir bitten um Verständnis dafür, dass in der aktuellen Infektionslage eine Schul- und Hofbegehung nicht möglich ist.

Sollten Sie Fragen haben, können Sie uns gern kontaktieren. Nun freuen wir uns sehr, Sie und Ihre Kinder näher kennenzulernen.

Mit herzlichen Grüßen aus der Schule
Kristina Scheibe (Rektorin)

Dieser Artikel ist vom 15.03.2022