Geschwister-Scholl-Grundschule Falkensee

Schulstart und Baustellensituation

Liebe Eltern,

nun ist es da, unser Schuljahr 2023/24! Morgen starten wir mit vier Einschulungsveranstaltungen, für die unser Chor und die Klasse 3a heute schon sehr fleißig geübt haben. Ich hoffe, Sie alle hatten schöne Ferien und konnten mit Ihren Familien ein wenig die Seele baumeln lassen. Wir freuen uns auf den Start am Montag – es ist immer wieder verblüffend, wie sehr die Kinder in den Sommerferien wachsen.

Sie wurden darüber infomiert, dass bei uns die Brandschutzsanierung nebst Renovierung der Schule vor den Ferien begonnen hat. Der erste Bauabschnitt ist weitestgehend beendet, sodass die Klassen dieses Traktes pünktlich zum Schulstart in frisch renovierte und gereinigte Räume mit neuen Fenstern einziehen können. Am Dach wird eifrig gearbeitet, daher ist die Schule komplett eingerüstet und ein Bauzaun umgibt das gesamte Gebäude und einige Freiflächen. Ich muss hier die Baufirmen, das Hochbauamt der Stadt Falkensee, die Reinigung, unser Hausmeisterteam sowie den Bauleiter wirklich sehr loben. Vor einer Woche sah das alles noch ganz anders aus und ich konnte mir kaum vorstellen, dass wir so gut starten können. Dankeschön für diesen tollen Einsatz!

Die Räume unserer in den Hort ausgelagerten ersten Klassen sind vorbereitet und warten auf die 100 Erstklässlerinnen und Erstklässler!

Nun startet der zweite Bauabschnitt, die Räume sind freigezogen. Die Dacharbeiten gehen weiter und wir arbeiten uns dann täglich wieder ein Stück weiter hin zum Ziel einer frisch renovierten und brandschutzertüchtigten Schule mit saniertem Dach. Ich denke, Ihnen ist bewusst, dass dies nicht ohne Einschränkungen ablaufen kann. Natürlich gibt es Lärm und Dreck. Auch der Schulhof muss für die Dacharbeiten teilweise abgesperrt werden. Hierfür werden wir aber für den ersten Jahrgang den Hortspielplatz für die Pausen nutzen, solange das Dach saniert wird. Wir schauen nach vorne und machen das Beste aus dieser Situation. Als starke Schulgemeinschaft werden wir auch dies bewältigen – wir wissen ja, was wir am Ende dafür haben werden!

Herr Sponholz und ich beraten uns regelmäßig mit den Verantwortlichen der Stadt Falkensee, dem Bauleiter und unseren Hausmeistern zum Baufortschritt, zu Problemlagen und weiteren Planungen. Das ist ein gutes und effektives Miteinander. Anbei übersende ich Ihnen ein Informationsschreiben der Stadtverwaltung zur Bausituation.

Information Bauarbeiten GSG 08.2023

Nun habe ich eine große Bitte an Sie! Natürlich mache ich mir als Rektorin mit meinem Kollegium Gedanken um die Sicherheit Ihrer Kinder, diese hat höchste Priorität. Hierfür haben wir viele Maßnahmen ergriffen. Wir werden alle Schülerinnen und Schüler am ersten Schultag noch vor der großen Pause ausgiebig und aktenkundig zur aktuellen Lage und zu notwendigen Vorsichtsmaßnahmen belehren. Aber nun bitte ich auch Sie, mit Ihren Kindern im Vorfeld des Schulbesuchs über die aktuelle Lage zu sprechen. Besondere Vorsicht muss gelten, wenn Baustellenfahrzeuge auf dem Gelände sein sollten, auch wenn diese personell begleitet werden. Absperrungen müssen zwingend beachtet werden. Die größten Bauchschmerzen bereitet mir aber der Bauzaun. Dieser ist absolut tabu! Kinder dürfen sich auch im Spiel nicht dagegen schmeißen oder Kletterversuche unternehmen. Er ist schlicht und ergreifend nicht anzufassen! Selbstverständlich darf die durch den Bauzaun abgeteilte Rüstung am Haus definitiv nicht betreten werden, sollte doch einmal ein Schlupfloch entdeckt werden. Bitte beachten Sie als Eltern auch die Verkehrsvorgaben an der Schule und halten Sie bitte das Eingangstor für die Kinder frei. Der Nach-den-Ferien-Schnack lässt sich ohnehin gemütlicher bei einer Runde im Park erledigen. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Personell sind wir voll besetzt und können frohen Mutes ins Schuljahr starten. Ein Riesenlob geht an mein wunderbares Team, das hier neben der regulären Schuljahresvorbereitung ohne Unterlass am Räumen ist. DANKE!

In Vorfreude auf das neue Schuljahr mit Ihnen und Ihren Kindern

Kristina Scheibe
Rektorin

Dieser Artikel ist vom 25.08.2023

Weitere Beiträge

Distanzlernen und Notbetreuung

Artikel vom 02.01.2021