Geschwister-Scholl-Grundschule Falkensee

Wettbewerb „Beste/r Radfahrer/in des Havellandes“ in Paulinenaue

Am Mittwoch, dem 26. Juni 2024, fand dieser Wettbewerb an der Karibu-Grundschule in Paulinenaue statt. Alle Grundschulen des Havellandes konnten dazu drei Teilnehmende aus jeder 4. Klasse delegieren, die besonders erfolgreich die Fahrradprüfung absolviert hatten.


Nachdem die Sachkundefachlehrerinnen unserer Schule im April die Theorieprüfungen durchgeführt hatten, konnte unser Revierpolizist, Herr Siebenäuger, im Mai die Fahrpraxis der Kinder im laufenden Straßenverkehr beobachten und alle Kinder mit dem Fahrradführerschein belohnen.
Nun konnten sich über 40 angemeldete Viertklässlerinnen und Viertklässler aus dem gesamtenHavelland in vier Wettbewerbsteilen vor Ort messen:
1. Theoretische Leistungskontrolle (ähnlich dem Fahrradprüfungsbogen)
2. Langsamfahren 10 m auf 1 m breiter Strecke
3. ADAC-Fahrradparcour
4. Fahren im öffentlichen Straßenverkehr
Aus unseren vier 4. Klassen konnten wir somit zwölf Kinder nach Paulinenaue schicken. Eltern und Großeltern der Kinder übernahmen den Transport und drückten ihren Kindern und Enkelkindern kräftig die Daumen. Vor der Siegerehrung gab es vor Ort einen kleinen Imbiss.
Obwohl es diesmal nicht zu einer Platzierung auf den vorderen Plätzen reichte, erlebten unsere Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 4a, 4b, 4c und 4d einen sonnigen und spannenden Vormittag in Paulinenaue. Jeder erhielt eine Teilnahmeurkunde zur Erinnerung.

Unser Dank gilt den Eltern und Großeltern, die die Teilnahme ermöglichten und vor Ort fleißig fotografierten.

Sylvi Wehler
(Verantwortliche Schülerlotsen/ Verkehrserziehung)

 

Foto 1 Philippos, Mia und Amelie aus der 4b mit ihren Startnummern

Foto 2 Philippos beim Langsamfahren

Text: Sylvi Wehler

Fotos: Frau Wiesner

Dieser Artikel ist vom 02.07.2024

Weitere Beiträge

Hitzefrei

Artikel vom 21.06.2021

Internet und Telefon

Artikel vom 26.02.2021